Aktuelles

von Florian Frankfurt 60plus e.V.

Brandschutzinfos von Senioren für Senioren (Veranstaltung 17/2018)

An der Veranstaltung aus unserem Angebot „Brandschutzinfos von Senioren für Senioren“, die unser Vereinsmitglied Hans-Jürgen Jüngst am 4. Dezember im Auguste-Oberwinter-Haus durchführte, nahmen, trotz Terminveröffentlichung im Rödelheimer “Main-Nidda-Bote” nur vier Personen teil.

Es wurde aber dennoch eine gute Gesprächsrunde bezüglich Feuerwehr und Gefahren in der Wohnung. Auch wurde die Beschaffung von Löschspraydosen hinterfragt.

Brandschutzinfos von Senioren für Senioren (Veranstaltung 16/2018)

Am 26. November 2018 war unser Kollege Hans-Jürgen Jüngst in der Fürstenberger Straße beim Verein "Frauenselbsthilfe bei Krebs", um dort mit den anwesenden 14 Damen das Thema Brandschutz im Haushalt zu besprechen.

Es entstand eine rege, 1½ stündige Fragestunde zum Thema, wobei von besonderem Interesse war, welche Gefahren speziell im Haushalt schlummern und wie man diese vermeiden kann. Auch wurden eifrig Fragen zur Organisation und Betrieb einer Feuerwehr gestellt. Angesprochen wurde auch das Zuparken von Zufahrten und Kurvenbereichen und welche Maßnahmen die Feuerwehr hier ergreifen kann (die Bevölkerung denkt immer noch, die Feuerwehr schiebt die Falschparker mit ihren Fahrzeugen weg). Hierzu konnte unser Referent nur auf die gängige Praxis verweisen (gesiegelte Zufahrten – Anruf bei der Stadtpolizei).

Mit unverhohlener Freude vermerkte der Kollege Jüngst, dass die Damen alle Frankfurterinnen waren und seine Aussprache von allen verstanden wurde.

Florian Frankfurt 60plus besuchte die Feuer- und Rettungswache 3

Am 22. November war der Pensionärsverein Florian Frankfurt 60plus e.V. zu Gast auf der Feuer- und Rettungswache 3 in Nied. Etwa 35 Vereinsmitglieder folgten der Einladung des Vorstands, der das Treffen mit Wachleiter Michael Müller und der 1. Dienstgruppe vorbereitet hatte.

Die Pensionäre wurden von Dienstgruppenleiter Thilo Achenbach begrüßt und anschließend durch das Wachgebäude geführt. Dort hatten die Kollegen mehrere Stationen vorbereitet, an denen sie die Besonderheiten der Feuerwache Nied vorstellten. Schon während des Rundgangs entwickelten sich intensive Gespräche zwischen „Alt“ und „Jung“, die sich an der anschließenden Kaffeetafel mit wohlschmeckendem Kuchen fortsetzten. Der Vorsitzende des Pensionärsverein, Hans Hermann Müller, stellte abschließend fest, dass es mit dem heutigen Treffen wieder einmal gelungen sei, die Kontakte zwischen ehemaligen und aktiven Kolleginnen und Kollegen der Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main zu festigen und zu pflegen. Er kündigte für das kommende Jahr weitere Besuche auf den Frankfurter Feuerwachen an.

Florian Frankfurt 60plus e.V. bedankt sich bei der FRW 3 sehr herzlich für den gelungenen Nachmittag.

Bilder dieser Veranstaltung sind in der Rubrik "Bildergalerien" bereitgestellt.

Brandschutzinfos von Senioren für Senioren (Veranstaltung 15/2018)

Zur 15. Informationsveranstaltung der Reihe Brandschutzinfos von Senioren für Senioren wurde der Pensionärsverein Florian Frankfurt 60plus e.V. am 21.11.2018 in unsere Lieblingsnachbarstadt Offenbach eingeladen.

21 Gemeindemitglieder (darunter immerhin drei männliche Besucher) der Evangelischen Gustav-Adolf Gemeinde Offenbach am Main – Bürgel hatten sich in ihrem Gemeindesaal versammelt, um mit unserem Vereinsmitglied Rolf Schönfeld über Brandschutzthemen im Haushalt zu diskutieren.

Nach einer kurzen Andacht zu Beginn des Nachmittags stimmte die Gemeinde unseren Referenten mit einem „Feuerlied“ und der Geschichte „Paulinchen war allein zu Haus“ aus dem Struwwelpeter von Heinrich Hoffmann auf das Thema ein. Danach folgte eine lebhafte Diskussion, bei der viele Fragen beantwortet werden konnten.

Am Ende waren sowohl die Zuhörerinnen und Zuhörer als auch der Referent sehr zufrieden über die gelungene Veranstaltung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen