Aktuelles

von Florian Frankfurt 60plus e.V.

Brandschutzinfos von Senioren für Senioren (Veranstaltung 14/2017)

Am 28. November 2017 wurde der Pensionärsverein Florian Frankfurt 60plus e.V. erneut vom Blinden- und Sehbehindertenbund Hessen zu einem Vortrag zu Brandschutzfragen eingeladen. Diesmal fand die Veranstaltung in den Räumen der Geschäftsführung der Bezirksgruppe Frankfurt, in der Eschersheimer Landstraße statt. Dort hatten sich 18 Damen und Herren versammelt, die sich die Ausführungen unseres Vereinsmitglieds Hans Hermann Müller anhörten und mit ihm rege und interessiert diskutierten. Dabei stellte sich heraus, dass einige Zuhörer sich doch Sorgen machten, dass sie im Brandfall vielleicht wegen ihrer körperlichen Einschränkungen schwerer Hilfe von der Feuerwehr bekommen würden. Diese Bedenken wurden vom Referenten ernst genommen und sachlich diskutiert. Er machte deutlich, dass die Feuerwehr immer ihr Augenmerk auf die Rettung der gefährdeten Menschen richtet und gab den Zuhörerinnen und Zuhörern Hinweise, wie sie sich im Gefahrenfall richtig verhalten sollen,

Feuerwehrbeamte i.R. Manfred Mixa verstorben

Der pensionierte Kollege Manfred Mixa ist am 20. November 2017 verstorben. Manfred Mixa wurde 79 Jahre alt. Seine letzte Dienststelle war die Feuerwache in den Städtischen Bühnen.

Die Beisetzung findet in Osterholz-Scharmbeck im engsten Familienkreis statt.

Brandschutzinfos von Senioren für Senioren (Veranstaltung 13/2017)

Am 14. November 2017 fand eine weitere Informationsveranstaltung unseres Vereins zu Brandschutzthemen im Haushalt statt. Der Blinden- und Sehbehinderten Bund Hessen e.V. lud uns zu einem Vereinsnachmittag in ihren Eschborner Vereinsraum ein. In diesem Falle wurde der Wehrführer der FF Eschborn in die Vorbereitungen eingebunden und in Absprache mit diesem, sollte der Nachmittag wie üblich stattfinden.

Leider erkrankte unserer Referent aber kurzfristig sehr akut, sodass ein Ersatz organisiert werden musste. Da auch die dafür vorgesehenen Kollegen verhindert waren und kurzfristig nicht mehr einspringen konnten, bekamen wir erfreulicher Weise Hilfe von unseren aktiven Kollegen. Wir schilderten dem Sachgebietsleiter „Administrativer Vorbeugender Brandschutz“ unser Problem und der Kollege Jürgen Walter half uns spontan und unbürokratisch aus der Patsche.

Sein Mitarbeiter Thomas Kirchner gestaltete dann den Nachmittag, zur vollen Zufriedenheit der Anwesenden, professionell und unterhaltsam.

Florian Frankfurt 60plus e.V. bedankt sich bei unseren Kollegen für ihre spontane Hilfe und stellt dabei fest, dass unsere ehrenamtliche Arbeit auch von den noch aktiven Kollegen anerkannt wird. Das ist ein gutes Gefühl.

Feuerwehrbeamte i.R. Helmut Hütt verstorben

Am 8. November 2017 ist der pensionierte Kollege Helmut Hütt (letzte Dienststelle: Feuerwache Nied) im Alter von 75 Jahren verstorben.

Helmut Hütt wird auf Wunsch der Familie ohne öffentliche Trauerfeier anonym beigesetzt.