09. März 2019, Jahreshauptversammlung Florian Frankfurt 60plus e.V.

Aktuelles

von Florian Frankfurt 60plus e.V.

Feuerwehrbeamte i.R. Peter Wenzel verstorben

Am 02. August ist der pensionierte Kollege Peter Wenzel (letzte Dienststelle Vorbeugender Brandschutz Abteilung Wasserversorgung) im Alter von 62 Jahren verstorben.

Feuerwehrbeamte i.R. Helmut Klotz verstorben

Am 9. Juli 2018 ist der pensionierte Kollege Helmut Klotz (letzte Dienststelle Fw. Nordweststadt) im Alter von 81 Jahren verstorben.

Brandschutzinfos von Senioren für Senioren (Veranstaltung 12/2018)

Am 5. Juli 2018 gestaltete der Pensionärsverein Florian Frankfurt 60plus e.V. einen weiteren Informationsnachmittag in einer Frankfurter Senioreneinrichtung zum Thema Brandschutz im Haushalt.

Diesmal waren wir zu Gast im Begegnungs- und Servicezentrum Gallus. In dieser Einrichtung konnten über einen längeren Zeitraum die Clubnachmittage nicht durchgeführt werden, weil ein Wechsel im Betreuerteam stattfand. Nun werden wieder regelmäßig Begegnungen der Seniorinnen und Senioren organisiert und so konnte unser Verein eine Gruppe mit Brandschutzinfos von Senioren für Senioren versorgen.

Florian Frankfurt 60plus besucht die Feuer- und Rettungswache 21

Am 19. Juni 2018 setzte der Feuerwehrpensionärsverein Florian Frankfurt 60plus e.V. seine Besuche auf Frankfurter Feuerwachen fort. Diesmal waren wir zu Gast auf der Feuer- und Rettungswache 21 in der Nordweststadt.

Nachdem der Vereinsvorsitzende Hans Hermann Müller schon vor einiger Zeit, zusammen mit dem Wachleiter Wolfgang Westphal (der sich am Besuchstag leider in Urlaub befand) und dem Dienstgruppenleiter der 2. Dienstgruppe, Lutz Stüdemann, entsprechende Vorbereitungen getroffen hatte, bewirteten nun die Kollegen der 2. Dienstgruppe ihre etwa 30 pensionierten Gäste mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

Der Kollege Jörg Scherber hatte sich mit historischen Daten und Fakten über die alte Feuerwache 7 versorgt und berichtete über die Entstehung der neuen Wache 21. Dabei zitierte er auch die ersten Dienstpläne der Feuerwache 7, die am 3. Oktober 1968 ihren Betrieb im damals neu entstandenen Nordwest Zentrum begonnen hatte. Unter den verlesenen Namen waren auch einige der heutigen Gäste, die das mit großer Freude zur Kenntnis nahmen.

Danach wurden die Gäste durch das Wachgebäude geführt, bevor dann alle zur gemütlichen Plauderstunde übergingen. Besonders erfreulich registrierten die Pensionäre und Rentnerinnen, dass sich dabei die aktiven Kollegen rege an den Gesprächen beteiligten und so den Kontakt zu den „Alten“ fanden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen