Aktuelles

von Florian Frankfurt 60plus e.V.

Ehemaliger Kollege Erich Steitz verstorben

Der ehemalige Kollege Erich Steitz ist am 17.04.2018 im Alter von 63 Jahren verstorben ist. Erich Steitz versah von 1974 bis zu seinem Ausscheiden aus der Branddirketion im April 1990 in der 3. Wachabteilung der ehemaligen Feuerwache 7 Dienst. Ab dem 1. April 1990 bis zu seiner Pensionierung im März 2015 war er bei der Kreisverwaltung des Hochtaunuskreises im Brandschutz Rettungsdienst und Katastrophenschutz tätig.

Die Trauerfeier für Erich Steitz findet am Samstag, dem 28. April 2018 um 13.30 Uhr auf dem Friedhof Odersbach, Zum Kissel 1, 35781 Weilburg statt.

Brandschutzinfos von Senioren für Senioren (Veranstaltung 08/2018)

Am 12. April 2018 fand die achte Informationsveranstaltung des Pensionärsverein, diesmal in dem Begegnungszentrum Jasperstraße (Stadtteil Preungesheim) statt. Dort hatten sich 10 Mitglieder des Seniorenclubs des Frankfurter Verbands versammelt, um sich über Brandschutzthemen zu informieren.

Eine Besonderheit dieser Veranstaltung bestand darin, dass die Leiterin der Einrichtung die Tochter des ehemaligen Kollegen der BF Frankfurt, Alois Wahn, ist. Dadurch entstand noch einmal eine besondere Verbindung zu dem Pensionärsverein Florian Frankfurt 60plus e.V.

Feuerwehrbeamte i.R. Walter Heimann verstorben

Am 11. April 2018 ist der pensionierte Kollege Walter Heimann (letzte Dienstelle Feuerwache Sachsenhausen) im Alter von 79 Jahren verstorben.

Über den Termin der Beisetzung/Trauerfeier liegen uns derzeit keine Informationen vor.

Brandschutzinfos von Senioren für Senioren (Veranstaltung 07/2018)

Am Donnerstag, den 5. April 2018 besuchte unser Vereinsmitglied Rolf Schönfeld schon zum zweiten Mal in diesem Jahr die Emmausgemeinde in Eschersheim, um dort über das Thema Brandschutz im Haushalt unter dem Motto „Brandschutzinfos von Senioren für Senioren“ zu referieren. Diesmal hatte er es mit dem Frauenkreis der Gemeinde zu tun, nachdem im Vormonat noch die Senioren, ihren Clubnachmittag mit ihm abhielten. 

Es entwickelte sich rasch eine lebhafte Diskussion zwischen dem pensionierten Berufsfeuerwehrmann und den Damen der Kirchengemeinde zu verschiedenen Brandschutzthemen, die nach fast zwei Stunden zur Zufriedenheit der Anwesenden beendet wurde.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen