TPL_OFFCANVAS_EMPTY_ERROR

Fünftes Onlinemeeting bei 60plus

Am Freitag, 3. September 2021 organisierte der Pensionärsverein „Florian Frankfurt 60plus“ e.V. sein fünftes Onlinemeeting, an dem wieder 25 pensionierte Kolleginnen und Kollegen teilnahmen. Das Treffen wurde als Ersatz für das traditionelle Pensionärstreffen durchgeführt, das eigentlich an diesem Tag stattfinden sollte aber wegen der aktuellen Situation als Präsenzveranstaltung abgesagt werden musste.

Die Organisatoren stellten daher die Onlineveranstaltung unter das Motto „Virtuelles Pensionärstreffen“ und versuchten so, an ein Originaltreffen zu erinnern. Nach der Begrüßung wurde zunächst eine Ehrung der seit dem letzten Pensionärstreffen verstorbenen Kolleginnen und Kollegen vorgenommen. Dazu hatte der Vorstand eine Präsentation vorbereitet, bei der an alle Verstorbenen noch einmal erinnert wurde. Die Anwesenden  nahmen schweigend Abschied.

Danach wurde die Geschichte der Pensionärstreffen der Frankfurter Feuerwehr behandelt. Der ehemalige Amtsleiter Reinhard Rieß erzählte, dass er kurz nach seiner Dienstübernahme im Jahre 1993 von verschiedenen Pensionärsgruppen zu deren Treffen eingeladen wurde. Dabei bemerkte er, dass jede Gruppe mit der jeweils anderen  nichts zu tun haben wollte. Daher beschloss er, dass er als Chef alle Pensionäre zu einem Treffen einladen wollte. Freddy Weißleder war damals Wachvorsteher der Feuerwache 1 und er bekam den Auftrag die Party zu organisieren. Freddy erinnerte sich noch sehr gut an diesen Auftrag – besonders an die Maßnahme, dass dabei keine Kosten entstehen durften. Kurzum: es war ein großer Erfolg! Und seitdem gab es jedes Jahr ein neues Treffen für die Feuerwehrpensionäre.

Im weiteren Verlauf des Onlinemeetings wurden noch alte Bilddokumente vorgeführt, die von Manfred Gehrke mitgebracht wurden und von dessen Vater stammten. Es waren Erinnerungen an die Nachkriegszeit ab ca. 1948 und wurden mit Interesse zur Kenntnis genommen. Auch ein kurzer Film, den Manfred Dunstheimer abspielte, fand Beachtung. Dieser handelte von ein Schlachtfest auf der Feuerwache Heinrichstraße. Innerhalb einer Wachtour wurden dabei aus drei Schweinehälften eine beachtliche Menge verschiedener Wurstspezialitäten von den Kollegen hergestellt.

Die Veranstaltung dauerte noch gut 2 Stunden, die durch viele lockeren und lustigen Unterhaltungen aufgelockert wurden. Danach löste sich die Versammlung mit vielen zufriedenen Kommentaren der Teilnehmerinnen und Teilnehmer allmählich auf.

Feuerwehrbeamter i.R. Anton Dutschei verstorben


Am 28. August 2021 ist der pensionierte Kollege Anton Dutschei im Alter von 87 Jahren verstorben. Seine letzte Dienststelle war die Feuerwache Heinrichstraße. Die Trauerfeier findet am Freitag, 29. Oktober 2021 um 11.00 Uhr auf dem Friedhof Offenthal, Alte Rheinstraße 11 in 63303 Dreieich statt.

Seite 3 von 3
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.